Fakultät für Geowissenschaften
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Master Geophysics

Der Masterstudiengang Geophysics ist ein forschungsorientierter Studiengang, welcher eine Vertiefung und individuelle Spezialisierung innerhalb der Geophysik sowie eine innovative Vernetzung verschiedener naturwissenschaftlicher Fachrichtungen gestattet. Der Studiengang erlaubt daneben eine Ausrichtung auf den Bereich Modellbildung und Simulation. Damit richtet er sich neben Bachelorabsolventen aus dem Bereich Geowissenschaften auch an Personen, die einen Bachelorabschluß in anderen naturwissenschaftlichen Fachrichtungen, oder auch im Bereich Mathematik und Ingenieurwesen erworben haben.

Der Studiengang ist modular organisiert und international ausgerichtet, d.h. Lehrveranstaltungen werden (bei Bedarf) in englischer Sprache angeboten. Er ist auf vier Semester ausgelegt und erlaubt die Wahl einer der drei Vertiefungsrichtungen Geodynamik, Seismologie und Paläo- und Geomagnetismus. Mit dem Masterabschluss wird der akademische Grad Master of Science erworben, der den Diplomabschluss im bisherigen Diplomstudiengang Geophysik ablöst.

Der Masterstudiengang Geophysics wird seit dem Wintersemester 2007/08 angeboten. Es handelt sich um einen gemeinsamen Studiengang von Ludwig-Maximilians-Universität und Technischer Universität München im Rahmen des Münchner GeoZentrums. Da der größere Teil der Lehrveranstaltungen von der Fakultät für Geowissenschaften der LMU angeboten wird, hat die LMU die Federführung bei diesem Studiengang, d.h. insbesondere, dass die Immatrikulationsangelegenheiten von der LMU geregelt werden.

Die Immatrikulationsvoraussetzungen gliedern sich in einen fachlichen und einen sprachlichen Teil:

  • Voraussetzung für die Immatrikulation ist ein Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss mit einer Durchschnittsnote von 3,0 oder besser in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang der Fachrichtung Geowissenschaften, Geophysik, Mineralogie, Geologie, Physik, Biologie, Mathematik, Ingenieurwesen oder eines verwandten Faches.
  • Da es sich um einen internationalen Studiengang handelt, müssen desweiteren hinreichende Englischkenntnisse nachgewiesen werden.

Bitte beachten Sie, dass bei der Einschreibung im Studentensekretariat der LMU eine Bescheinigung über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen (gemäß der Studien- und Prüfungsordnung) vorgelegt werden muss. Diese Bescheinigung erhalten Sie vom Prüfungsausschuss Geopyhsics.